Home Allgemein
Anhaltinische Integrations-Stiftung
 



Es ist vollbracht. Anfang dieses Jahres hat Michael Prinz von Anhalt, Gründer der Killer Sports Clubs, eine Sportintegrations-Stiftung ins Leben gerufen. Sportlicher Leiter der Stiftung ist Ernes Erko Kalac, Träger des goldenen Stern des Sports, des Lindner Preises und des Hessischen Integration Preises. Er ist mehrmals ausgezeichnet als vorbildlicher Integragtionsförderer und Arbeitet als Integratiosbotschafter des deutschen olympischen Sportbundes. Ganz nach dem Motto „Jeder kann etwas Gutes tun, wenn er nur will“. Bei dieser Stiftung werden 100% der eingezahlten Gelder zu 100% weiter gegeben an die Bedürftigen. Somit kann jeder schon mit kleinen Spenden von beispielsweise 5- 10 € / Jahr, Großes erreichen. Hier zählt der Multiplikator der Masse.

Es handelt sich um eine rein soziale Stiftung ohne eigenwirtschaftliche Zwecke. Entstehende Verwaltungskosten, Räumlichkeiten und Manpower werden von Michael Prinz von Anhalt, Inhaber der Killersports Group, selbst getragen. Zusätzlich lässt er jährlich der Stiftung eine größere Summe zukommen um damit:

- Eine finanzielle Unterstützung für Ausbildungsplätze und Ausbildung zu leisten um insbesondere lernbehinderten und lernschwachen Jungendlichen die Möglichkeit zu bieten sich in die Arbeitswelt zu integrieren.

- Jugendliche dabei zu unterstützen einen Studien- oder einen Ausbildungsplatz zu finden und ihnen damit beim Start ins Leben zu helfen.

- Kindern ausländischer Familien die Integration in Deutschland zu erleichtern oder überhaupt erst zu ermöglichen.

- Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien zu unterstützen und ihnen zu zeigen, dass man auch ohne überragende schulische Leistungen im Leben etwas erreichen kann.

- Kindern und Jugendlichen durch Sport helfen, die Integration in Deutschland zu erleichtern.

- Förderung der Integration von behinderten Kindern mit nicht behinderten Kindern durch Sport. Somit erlangen die Kinder und Jugendlichen Anerkennung, Lebensfreude und Selbstbewusstsein.

Michael Prinz von Anhalt, Ernes Erko Kalac und ihr Team freuen sich in Zukunft über jegliche kleine oder große Unterstützung für die gute Sache.


SPENDEN SIE!


Wenn auch Sie spenden wollen - werden Sie aktiv. Spenden Sie um benachteiligte Jugendliche zu unterstützen.

Anhaltinische Integrations-Stiftung
Konto Nr.: 703 723 70
BLZ: 508 519 52
Bank: Sparkasse Odenwaldkreis


 

Neueste Bilder